Zierpflanzen


Deutscher NameLateinischer NameHerkunftsortNachweis seit
AkeleiAquilegia vulgarisEurasien12. Jh.
ChristroseHelleborus nigerEuropa12. Jh.
DachwurzSempervivum tectorumEuropa9. Jh. (R)
EisenhutAconitum napellusEuropa13. Jh.
GoldlackCheiranthus cheiriöstl. Mittelmeergebiet13. Jh.
ImmergrünVinca minorEuropa15. Jh.
LevkojeMatthiola incanaMittelmeergebiet15. J h.
LöwenmäulchenAntirrhinum majusMittelmeergebiet15. Jh.
MaiglöckchenConvallaria majalisEuropa15. Jh.
MargeriteChrysanthemum leucanthemumEurasien15. Jh.
Marien-LilieLilium candidumöstl. Mittelmeergebiet9. Jh. (R)
MärzenbecherLeucojum vernumEurasien15. Jh.
MaßliebchenBellis perennisEurasien15. Jh.
NachtvioleHesperis matronalisEurasien14. Jh.
OsterglockeNarcissus pseudonarcissusEuropa13. Jh.
PfingstrosePaeonia officinalisSüdeuropa12. Jh.
Rote Rose (Apotheker-Rose)Rosa gallicaMittelmeergebiet9. Jh. (R)
Weiße Rose MittelmeergebietRosa albaMittelmeergebiet9. Jh.
Rote LilieLilium bulbiferumSüdeuropa15.Jh.
Hohe SchlüsselblumePrimula elatiorEuropa15. Jh.
Arznei-SchlüsselblumePrimula officinalisEuropa10. Jh.
Stengellose SchlüsselblumePrimula vulgarisEuropa12.Jh.
SchwertlilieIris germanicaöstl. Mittelmeergebiet9. Jh. (R)
Stockrose, MalveAlcea roseaöstl. Mittelmeergebiet15. Jh.
VeilchenViola odorataEuropa9. Jh.
VergißmeinnichtMyosotis sylvaticaEuropa15. Jh.

(R): bereits aus der Römerzeit belegt

nach Willerding, Ulrich. Gärten und Pflanzen des Mittelalters. In: Maureen Carrol-Spillecke (Hg.), Der Garten von der Antike bis zum Mittelalter. Mainz 1992. S. 249 – 284.